Ihr mobiler Catsitter für Öhringen und Umgebung

 

Sie sind für ein paar Tage nicht daheim und suchen einen Katzensitter für Ihre Wohnungskatze, der

  • oberste Priorität auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit Ihrer Samtpfote legt,
  • auf die Bedürfnisse Ihres Stubentiger eingeht,
  • sich Zeit für Ihre Katze nimmt,
  • mit Ihrem Minitiger genauso liebevoll umgeht wie mit dem eigenen,
  • seine Arbeit aus Berufung und Leidenschaft ausübt,
  • kompetent, zuverlässig, erfahren und vertraut im Umgang mit Samtpfoten und deren Verhalten ist,
  • sich ständig in Sachen Katze (z.B. Ernährung, Haltung, Verhalten) weiterbildet und    
  • bei dem Seriosität, Diskretion und Qualität im Vordergrund stehen.
  • Ein Katzenbetreuer also, bei dem sich Ihr Stubentiger rundum wohlfühlt und sich jeden Tag auf seinen Besuch freut.

Dann sind Sie hier genau richtig.

 

Seit Dezember 2013 biete ich eine mobile Katzenbetreuung an und möchte Ihnen damit die Möglichkeit eröffnen, trotz Ihrer Samtpfote in Urlaub fahren zu können, und zwar guten und ruhigen Gewissens.

Vorteile mobiles Catsitting KatzMama - Katzenpension

Ihr mobiler Katzensitter kommt zu Ihnen nach Hause und versorgt dort Ihren schnurrenden Vierbeiner. Katzen sind revierbezogene Tiere und lieben ihr vertrautes und gewohntes Umfeld.

  • Ihre Katze bleibt während Ihrer Abwesenheit in ihrem gewohnten und vertrauten Umfeld und wird dort von einem Catsitter der mobilen Katzenbetreuung versorgt.
  • Ihre Samtpfote bekommt weiterhin ihr gewohntes Futter.
  • Kein Stress für Ihren Liebling beim Transport zur Katzenpension und während der Dauer des Aufenthaltes dort.
  • Ihr Stubentiger wird nicht der Gefahr der Ansteckung durch fremde Artgenossen in einer Katzenpension ausgesetzt.
  • Kein Impfen erforderlich - mit Ausnahme der Impfung gegen Katzenseuche, die selbst bei reinen Wohnungskatzen zu empfehlen ist.

Allerdings ist nicht in jedem Fall die Betreuung der Samtpfote in deren häuslichem Umfeld angezeigt. Es gibt Fälle, in denen der Minitiger in einer Katzenpension besser aufgehoben ist als daheim. Dies ist ganz klar eine Einzelfallentscheidung, die insbesondere von der Art der Haltung und dem Wesen der jeweiligen Samtpfote abhängt und die der Katzenhalter unter Abwägung aller Vor- und Nachteile treffen muss. Das Wohl des schnurrenden Vierbeiners sollte hierbei immer im Vordergrund stehen.


1. Leistungen mobile Katzenbetreuung KatzMama

a) Ein täglicher Betreuungsbesuch durch den mobilen Katzensitter umfasst:

  • Füttern incl. Säubern der Futter- und Wassernäpfe 
  • Reinigen der Futterplätze
  • Reinigung der Katzentoiletten
  • Entfernen möglicher Hinterlassenschaften Ihrer Katze außerhalb der Katzentoilette
  • Streicheleinheiten für die Katze, Schmusen und Spielen, je nachdem wie es von Ihrer Katze gewünscht wird.
  • Sonderaufgaben nach vorheriger Absprache mit dem Katzenhalter, z.B.  das Verabreichen von Medikamenten, Fellpflege usw. 

b) Kostenlose Serviceleistungen

  • Unverbindliches Erstgespräch
  • Schlüsselabholung und Vertragsunterzeichnung zu einem späteren Zeitpunkt.*
  • Schlüsselrückgabe erfolgt stets nach Ihrer tatsächlichen Heimkehr. D.h. nach Auftragsende bringe ich Ihnen Ihren Schlüssel zeitnah wieder zurück. So ist bei einer verspäteten Rückreise Ihrerseits sichergestellt, dass ich Ihre Samtpfote auch weiterhin versorgen kann.
  • Regelmäßige kurze Info üblicherweise über WhatsApp, damit Sie immer auf dem Laufenden sind und Kenntnis darüber haben, wie es Ihrer Samtpfote geht.

*Bei Betreuungen von weniger als vier Besuchen berechne ich aus wirtschaftlichen Gründen seit dem 01.01.2019 für die

 Schlüsselabholung eine Pauschale von derzeit € 14,00.

 

Ihre Wohnung wird nach jedem Besuch sauber und ordentlich verlassen, sodass zu jeder Zeit Personen Ihres Vertrauens die Wohnung betreten können, ohne dies zuvor der Katzenbetreuung KatzMama anzeigen zu müssen.

 

Falls gewünscht,

  • leere ich Ihren Briefkasten,
  • lüfte Ihre Wohnung, soweit dies möglich ist,
  • stelle Ihre Mülltonne raus.

Diese Leistungen sind ebenfalls im Preis inbegriffen.

c) Dauer eines Betreuungsbesuches

 

Anzahl der Katzen

 

Übliche Dauer
1 - 2

ca. 60 min.

2. Vorraussetzungen für die Übernahme einer mobilen Katzenbetreuung

  • Ihre Katze ist munter und fidel.
  • Bei Ihrem Minitiger handelt es sich um einen Stubentiger und keine Freigängerkatze. Es ist einfach so, dass im Endeffekt nur für Wohnungskatzen eine zufriedenstellende Betreuung für beide Seiten möglich ist.*
  • Sie sind nich länger als max. 14 Tage weg. Die Erfahrung über die Jahre hinweg hat gezeigt, dass zwei Wochen des Alleinseins ohne ihre Menschen für die Samtpfoten doch eine sehr, sehr lange Zeit darstellt. Kein Catsitter der Welt kann der Katze ihre Menschen ersetzen. 
  • Sie  wohnen nicht weiter als ca. 8 km von 74629 Pfedelbach, Mohnweg 15, entfernt.

Die Betreuung Ihrer Samtpfote übernehme ich erst dann, wenn wir uns zuvor in einem unverbindlichen und für Sie kostenlosen Erstgespräch kennengelernt haben. Hierfür ist es nicht erforderlich, dass Sie bereits einen Urlaub geplant oder etwa gebucht haben. So können Sie in aller Ruhe und ohne Zeitdruck entscheiden, ob eine Betreuung durch KatzMama die richtige für Ihre Mieze ist, sollten Sie einmal für ein paar Tage nicht daheim sein.  Das wiederum setzt voraus, dass Sie rechtzeitig einen Termin für ein entsprechendes erstes Gespräch mit mir vereinbaren.

 

*Für Freigängerkatzen bestünde z.B. die Möglichkeit,

  • tierliebe und zuverlässige Nachbarn um deren Hilfe zu bitten,
  • einen Haushüter zu beauftragen, der sich gleichzeitig noch um die Katze(n) kümmert oder
  • evtl. eine Katzenpension mit großem Freigehege in Anspruch zu nehmen.