Die Erlaubnis gem. § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr. 8 a) Tierschutzgesetz (TierSchG) für das Betreiben einer Katzenpension wurde vom Landratsamt Hohenlohekreis erteilt.

Katzenpension

  • Einzelzimmer, keine Zwangsvergesellschaftung mit fremden Artgenossen. Dadurch weniger Stress und keine Gefahr der Ansteckung.
  • Größe der Zimmer: ca. 15 Quadratmeter
  • Lage der Zimmer: In unserem Haus im Unter- und Obergeschoss
  • Kleines Katzengehege bzw. -balkon
  • Catwalk
  • Fußbodenheizung
  • Kameraüberwachung


An Werktagen können Sie Ihre Katze nach Terminvereinbarung in der Zeit zwischen 16 Uhr und 18 Uhr bringen bzw. wieder abholen.

 

Eine Besichtigung der Katzenpension ist ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache möglich.


1. Leistungen

  • Tägliche Spiel- und Schmuseeinheiten
  • Zwei Nassfütterungszeiten täglich
  • Trockenfutter zur freien Verfügung
  • Markennassfutter, auch von Herstellern, wie z.B. catz finefood, Feringa, GranataPet, Mac's, Wild Freedom
  • Markentrockenfutter, auch von Herstellern, wie z.B. Applaws, Feringa
  • Regelmäßige kurze Info, wie es Ihrer Katze geht.

Das Trinkwasser wird selbstverständlich täglich gewechselt und die Katzentoiletten mehrmals täglich gereinigt.

 

Die Katzenpension sowie die Katzentoiletten werden vor Einzug der Pensionsgäste stets komplett gereinigt. Die Boden- und Möbelflächen samt Catwalk sind leicht abwaschbar. Die Textilien können abgenommen und in der Waschmaschine gewaschen werden, sodass den Hygienevorschriften für das Betreiben einer Katzenpension entsprochen werden kann.

2. Aufnahmevoraussetzungen

Ihre Katzen sind

  • Wohnungskatzen (keine Freigänger),
  • gesund, 
  • frei von Krankheiten und Parasiten,
  • sozial (verstehen sich untereinander),
  • kastriert und
  • besitzen einen gültigen Impfschutz gegen Katzenschnupfen- und -seuche (RCP-Impfung) und
  • nutzen das Katzenklo.

Mindestaufenthaltsdauer:  4 Tage (incl. Anreise- und Abreisetag)

3. Preise

  • € 23,00 je Katze am Tag incl. Futter und Streu
  • An- und Abreisetag zählen als je einen Tag

4. Zahlungsweise

Unbar per Vorkasse

 

Anzahlung von 50 % bei Reservierung 

Tierarztbesuch

Sollte im Laufe eines Pensionsaufenthaltes ein Besuch beim Tierarzt mit Ihrer Katze unbedingt erforderlich werden, so muss ich Ihnen meinen dadurch entstandenen Aufwand (die Zeit, die ich insgesamt in der Tierarztpraxis verbringe und den Weg in die Tierarztpraxis und wieder zurück) in Rechnung stellen. Bitte tragen Sie deshalb dafür Sorge, dass es Ihrer Samtpfote gut geht und ein Tierarztbesuch durch mich die absolute Ausnahme bleibt.


Die Preise sind Bruttopreise. Ich stelle Ihnen keine Mehrwertsteuer in Rechnung, da ich als umsatzsteuerliche Kleinunternehmerin nicht befugt bin, die Umsatzsteuer auszuweisen.