Lieber Katzenmensch,

 

bei näherem Hinsehen dürfte klar sein, dass bei Pensionspreisen zwischen brutto € 10,00 und € 15,00 je Katze und Tag entweder die Katze oder der Mensch auf der Strecke bleibt. Nach Abzug der Futter-, Streu- und sämtlicher Betriebskosten bleibt für das Personal selbst nur noch - wenn überhaupt - ein kleiner Betrag übrig, der nicht mal dem hiesigen Mindestlohn von derzeit brutto 9,35 €/ Stunde (Stand 2020) entspricht, sodass eine "Kalkulation" von obigen Preisen nur über die Masse funktioniert.

 

Da mein Konzept aber auf Klasse statt Masse beruht und ich nicht von Gottes Lohn leben kann, muss ich meine Preise entsprechend kalkulieren.  

 

Übrigens, niedriger Lohn kann auch ein Anzeichen für Schwarzarbeit sein.

1. Preise für das KatzAppartement je Tag

 

 

Eine Katze

Preis in €/ Tag

Zwei Katzen

 Preis in €/ Tag

Drei Katzen

 Preis in €/ Tag

Montag 39,00  49,00

 59,00

Dienstag 39,00  49,00

 59,00

Mittwoch 39,00  49,00

 59,00

Donnerstag 39,00 49,00

59,00

Freitag 39,00 49,00 59,00
Samstag 45,00 55,00 65,00
Sonntag 45,00 55,00 65,00
Feiertag 51,00 61,00 71,00

An- und Abreisetag zählen als je einen Tag.

Check-in

Täglich, außer sonn- und feiertags: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr 

Check-out

Täglich, außer sonn- und feiertags: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

2. Zahlungsweise

Unbar per Vorkasse

 

Anzahlung von 50 % bei Reservierung 

3. Tierarztbesuch

Sollte im Laufe eines Pensionsaufenthaltes ein Besuch beim Tierarzt mit Ihrer Katze unbedingt erforderlich werden, so muss ich Ihnen meinen dadurch entstandenen Aufwand (die Zeit, die ich insgesamt in der Tierarztpraxis verbringe und den Weg in die Tierarztpraxis und wieder zurück) in Rechnung stellen. Bitte tragen Sie deshalb dafür Sorge, dass es Ihrer Samtpfote gutgeht und ein Tierarztbesuch durch mich die absolute Ausnahme bleibt.


Die Preise sind Bruttopreise. Ich stelle Ihnen keine Mehrwertsteuer in Rechnung, da ich als umsatzsteuerliche Kleinunternehmerin nicht befugt bin, die Umsatzsteuer auszuweisen.